Diakonie und Kirche

Die Diakonie ist die Sozialorganisation der evangelischen Kirche. Die Verbindungen der diakonischen Einrichtungen zu den Kirchengemeinden haben eine lange Tradition.

Genau genommen gehört die Diakonie den Kirchengemeinden: Die Kirchengemeinden des Dekanats Fürstenfeldbruck sind die Mitglieder des eingetragenen Vereins Diakonisches Werk Fürstenfeldbruck.

So arbeiten Diakonie und Kirchengemeinden zusammen

Die Kirchengemeinden und die Diakonie handeln aus demselben Glauben – und sie bringen ihren Glauben gemeinsam in den Alltag. Im Gottesdienst und durch aktive Nächstenliebe.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diakonie teilen ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit den Kirchengemeinden, wenn diese das wünschen. Zum Beispiel, indem eine Sozialberaterin in den Gottesdienst kommt und über Armut in der Gemeinde aufklärt. Oder indem sie bei einem Projekt der Kirchengemeinde mithilft.

Umgekehrt sind auch die Kirchengemeinden wichtige Unterstützer der Diakonie: Mehrmals im Jahr sammeln die Gemeinden im Gottesdienst speziell für die Arbeit der Diakonie. Das ist ein sehr wichtiger Beitrag.

Die Diakonie braucht die Gemeinden auch, um rechtzeitig den Kontakt zu den Menschen zu finden, die ihre Hilfe benötigen. Denn die Mitglieder der Kirchengemeinden sind oft die ersten die erkennen, wenn Menschen in ihrem Ort Unterstützung brauchen.

Auch die Zusammenarbeit beim Thema Ehrenamt ist sehr wichtig: Viele engagierte Menschen, die sich gern ehrenamtlich betätigen wollen, kommen über ihre Kirchengemeinde zu einer passenden Tätigkeit bei der Diakonie.

Kirchengemeinden in unserem Gebiet

Dies sind die Kirchengemeinden im Gebiet der Diakonie Oberbayern West:

No items found.

Antworten auf Ihre Fragen

Wir beantworten Ihre Fragen

No items found.
Was ist mit Home Office?

Auch da kommt es auf den Arbeitsplatz an. Aber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die es wünschen, versuchen wir zu ermöglichen, dass sie teilweise von zu Hause aus, im Rahmen von Mobile Working, arbeiten können.

Was versteht die Diakonie Oberbayern West unter „familienfreundlicher Arbeitgeber“?

Wir wollen, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Familie und Beruf gut vereinbaren können. Das heißt auch, dass unsere Mitarbeiter auf alle Dienstleistungen zugreifen können, die wir nach außen hin anbieten – also auch auf Kindergarten- und Hortplätze. Und wir machen Teilzeit möglich.

Wie sind meine Aufstiegschancen?

Die Diakonie Oberbayern West wächst und übernimmt regelmäßig neue Aufgaben in der Wohlfahrtspflege rund um Fürstenfeldbruck. Dadurch entstehen immer wieder neue Aufstiegschancen für bewährte Mitarbeiter. Außerdem fördern wir unsere Mitarbeiter aktiv durch unser Fort- und Weiterbildungsprogramm.

Was ist mit der Wohnungssuche?

Die Diakonie Oberbayern West unterstützt Sie nach Kräften bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung, wenn Sie hierher ziehen um bei uns zu arbeiten. Für die Übergangszeit bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, in einer unserer Mitarbeiter-WGs zu wohnen.

Wie sicher ist mein Arbeitsplatz bei der Diakonie Oberbayern West?

Die Diakonie Oberbayern West befindet sich auf einem stetigen Wachstumskurs, das bedeutet: Sie haben einen langfristig sicheren Arbeitsplatz.

Was verdiene ich bei der Diakonie?

Die Diakonie bezahlt alle Mitarbeiter nach dem Tarif AVR Diakonie Bayern.

Muss ich Mitglied einer Kirche sein, wenn ich bei der Diakonie Oberbayern West arbeiten möchte?

In der Regel: Ja. Der Name sagt es ja schon: Die Diakonie ist die soziale Arbeit der evangelischen Kirche. Um diese Prägung auch in der Praxis mit Leben zu erfüllen, braucht es Mitarbeitende, die die christlichen Grundlagen kennen und auch zu ihnen stehen. Dies kommt in der Regel durch die Mitgliedschaft in einer Kirche zum Ausdruck - bevorzugt in einer evangelischen Kirche, oder zumindest in einer mit ihr in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) verbundenen Glaubensgemeinschaft. Unter bestimmten Voraussetzungen gibt es jedoch Ausnahmen. Deswegen haben die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern und die bayerische Diakonie im Sommer 2017 die entsprechenden Vorgaben überarbeitet und präzisiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Diakonie Bayern.

Diakonisches Werk des Evang.-Luth. Dekanatsbezirks Fürstenfeldbruck e.V.
Dachauer Str. 48, 82256 Fürstenfeldbruck

Über die Diakonie
Die DiakonieOrganisationDas heißt DiakonieKontaktPartner
Copyright © 2021 Diakonisches Werk des Evang.-Luth. Dekanatsbezirks Fürstenfeldbruck e.V. Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutzrichtlinienCookies Richtlinien