Soziale Beratung

Angebot:

Die Soziale Beratung nimmt innerhalb der KASA eine zentrale Stellung ein.

Sie ist ein offenes Angebot für alle Ratsuchenden und kann bei einem ersten Gespräch Klärung und kompetente Vermittlung geeigneter Hilfen herbeiführen. Im Rahmen einer kurzzeitorientierten Beratung werden Lösungen gesucht, Hilfen anderer Fachdienste miteinbezogen und für Koordination gesorgt.

 

Ziele:

Ziel ist es, Selbsthilfe, Selbstbestimmung und Selbstverantwortung der Hilfesuchenden zu stärken, ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu erhalten oder zu verbessern und darüber hinaus soziale Netzwerke und Beziehungen zu fördern und zu unterstützen.

 

Themen:

Entsprechend dem Schwerpunkt der Stelle, der Wohnberatung für ältere Menschen, sind Themen rund ums Alter häufig Thema bei den Beratungen. Zu Problemen wie Alter, Behinderung, Krankheit und die häufig damit einhergehenden Folgeprobleme wie drohende Isolation und Hilfebedürftigkeit können zahlreiche Informationen und Hilfestellungen an Senioren und ihre Angehörigen vermittelt werden.

Darüber hinaus gibt es viele Fragestellungen im Bereich Partnerschaft, Familie, Erziehung, Gewalterfahrungen, im Suchtbereich oder bei finanziellen und wirtschaftlichen Schwierigkeiten. 

Ansprechpartner:

Dominik Kling, M.A. Soziale Arbeit