Über uns

Bauliche Gegebenheiten

Das Laurentiushaus wurde 1984 errichtet. Der viergeschossige Bau ist hufeisenförmig um den Rosengarten errichtet und schmiegt sich an einer Seite der leichten Hanglage an. Alle Etagen sind mithilfe zweier Personenaufzüge barrierefrei erreichbar. Obwohl die Einrichtung an einer Hauptstraße im Ort liegt, ist die Lage ausgesprochen ruhig. In unmittelbarer Nähe gibt es ein Gasthaus, ein Konditorei-Café und ein Zeitschriftengeschäft. Alle anderen Einkaufsmöglichkeiten finden sich ca. 500 Meter entfernt im Ortszentrum. Schattige Spaziermöglichkeit bieten die Amperauen in 300 Meter Entfernung.

 

Das Heim bietet 137 Bewohnerinnen und Bewohnern Platz in 69 Einzel- und 34 Doppelzimmern. Die Grundrisse und Ausstattung der Zimmer sind architektonisch sehr unterschiedlich gestaltet. Alle Zimmer verfügen über einen eigenen Sanitärbereich, eine Schwesternrufanlage, Anschlussmöglichkeiten für Radio- und Fernsehgerät an das Kabelnetz und für ein Telefon an die hauseigene Telefonanlage. Ein Großteil der Zimmer ist mit Balkon ausgestattet.

 

Verpflegung

Die hauseigene Küche bietet großteils zwei Menüs zur Auswahl an. Die Verpflegung umfasst täglich vier Mahlzeiten. Auf Wunsch oder auf ärztliche Verordnung werden weitere Zwischenmahlzeiten serviert. Getränke werden rund um die Uhr angeboten. Die Mahlzeiten können im Speisesaal, in den Gemeinschaftsräumen der Pflegebereiche oder im Zimmer eingenommen werden. Der Nachmittagskaffee kann auch im Seniorencafé getrunken werden.

 

Wäscheservice

Die bewohnereigene Wäsche wird im „Patchverfahren“ mit Namensetiketten gezeichnet, im Haus gewaschen und schrankfertig ausgeliefert.

 

Mit Olching fest verbunden

In den Herzen der Mitglieder der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden und in der Bevölkerung hat unsere Einrichtung einen festen Platz. Dies wird durch einen sehr großen Kreis ehrenamtlich engagierter Menschen lebendig. Sie unterstützen unsere Bewohner mit zahlreichen Angeboten. Dazu zählen nicht nur Besuche und Ausfahrten mit dem Rollstuhl.

Gemeinschaftseinrichtungen

  • Speise- und Veranstaltungssaal
  • Café mit Sommerterrasse
  • Laurentiuskapelle mit wöchentlichen evangelischen und katholischen Gottesdiensten. Die Kapelle steht als Raum der Stille jederzeit offen. Für Verstorbene findet in der Kapelle auf Wunsch eine kirchliche Aussegnung statt.
  • Gymnastikraum
  • Bibliothek und Tageszeitungen
  • Rosengarten mit Brunnen im Innenhof
  • verschiedene Sitzgruppen und kleinere Aufenthaltsräume

Besuche empfangen

Unsere Bewohner können zu jeder Zeit Besuche empfangen. Gäste können gerne an den Mahlzeiten nach Voranmeldung teilnehmen oder im Seniorencafé auch ohne vorherige Anmeldung Kaffee und Kuchen bestellen. Bei der Durchführung von Festen und Feiern sind wir gerne behilflich.

 

Kaffeerunde im Rosenhof

Personal

Der Umfang des eingesetzten Personals erfolgt nach Maßgabe des Pflegesatzes, der mit dem Bezirk Oberbayern als überörtlichem Träger der Sozialhilfe bzw. den Pflegekassen vereinbart wurde. Das Pflegepersonal wird gemäß der Heimpersonalverordnung eingesetzt. 

 

Vertragliche Grundlagen

Dem Betrieb des Hauses liegen Versorgungsverträge für die stationäre Pflege sowie ein Belegungsvorrecht für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Olching zugrunde. Auf der Basis gesetzlicher Vorgaben (BGB, SGB V, SGB XI, Heimgesetz etc.) wird ein Heimvertrag für die stationäre Pflege abgeschlossen.

 

Qualitätsmanagement

Auf Grundlage des Bundesrahmenhandbuch Diakonie Siegel Pflege wird ein Qualitätsmanagementsystem erstellt und eingeführt. Das Diakonie Siegel Pflege orientiert sich an der DIN EN ISO 9001. Das Qualitätsmanagementsystem ist ein Instrument zur kontinuierlichen Weiterentwicklung im Sinne einer Verbesserung der Qualität in allen Bereichen. Hierzu finden regelmäßig interne und externe Überprüfungen statt. Auf Grundlage der erzielten Ergebnisse werden erforderliche Maßnahmen zur Verbesserung entwickelt. Weitere Bausteine sind regelmäßige Befragungen der Bewohner mit Auswertung und Einleitung von Verbesserungsmaßnahmen, Managementbewertungen und anderes mehr.

 

nach oben Nach oben