Unsere Angebote

Beratungsangebote

 

Im Gespräch wollen wir Ihnen helfen, Ihre Schwierigkeiten zu verstehen und gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen und Veränderungsmöglichkeiten suchen durch

  • Einzelberatung, Eltern- und Paarberatung, Jugendberatung, Familienberatung
  • Diagnostik bei Entwicklungsauffälligkeiten, Lern- und Leistungsstörungen, Psychodiagnostik
  • Therapeutische Einzelarbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Schreibabyberatung

Die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche stellt Ihnen in Kooperation mit der Brucker Elternschule und mit der Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen eine Eltern-Säuglings-Kleinkind-Beratung zur Verfügung. Bitte klicken Sie hier:  www.schreibabyberatung-ffb.de

Türkischsprachige Beratung

 

Das Beratungsangebot wendet sich auch an türkische Familien, wenn Schwierigkeiten im Kindergarten, in der Schule oder im familiären Bereich auftreten. 

 

Problemin büyük veya küçüklügüne bakmadan, daha baslar baslamaz bize basvurmaniz çok önemlidir.

Bu projede kendisi ile Türkçe konusabileceginiz bir Sosyal Danisman görevlendirildi. Böylece lisan probleminiz olmadan görüsebilir ve sorunlariniza beraberce

çözüm yollari arayabilirsiniz.

 

Herr Saratli, Telefon 0178/4795102

in der Beratungsstelle: Montag bis Donnerstag

9.00 bis 12.00 Uhr

Telefon: 08141/505960

Begleiteter Umgang

 

Kinder haben seit der Kindschaftsreform ein Recht auf den Umgang mit beiden Eltern. Deshalb bieten die ökumenischen Beratungsstellen im Landkreis Fürstenfeldbruck seit 01.07.2007 "Begleiteten Umgang" an.

 

In welchen Situationen wird Begleiteter Umgang angeboten?

* Kontaktanbahnung nach längerer Unterbrechung des Umgangs mit einem Elternteil

* Kennenlernen eines Elternteils, der im Leben des Kindes bisher keine bewusste Rolle gespielt hat

* Wiederaufnahme von Kontakten nach starken Vertrauensbrüchen zwischen den Eltern, die zum totalen Kontaktabbruch zum Kind geführt haben

* Hilfestellung und Anleitung für den umgangsberechtigten Elternteil

 

Wann kommt der Begleitete Umgang zustande?

* auf Wunsch von Betroffenen

* auf Vorschlag des Jugendamtes

* auf Anordnung des Familiengerichts

 

Ansprechpartnerin, Kerstin Schwäbisch, Diplom-Heilpädagogin, Telefon: (08141) 505960,  eb-ffb@caritasmuenchen.de

"Kinder im Blick" (KIB) Elterngruppe

 

In den drei Beratungsstelle wird an sechs Abenden zu je drei Stunden eine Elterngruppe durchgeführt, in der geschiedene und/oder getrennt lebende Eltern neue Lösungen für ihre Trennungssituation finden und dabei lernen, das Kind in den Fokus zu rücken. Die Abende werden in zwei getrennten Gruppen durchgeführt, damit beide Eltern getrennt voneinander daran teilnehmen können.

 

Scheidungskindergruppe

 

In den drei Beratungsstellen wird jeweils eine Scheidungskindergruppe pro Jahr angeboten, in denen Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien angesprochen werden. Mit Hilfe von Kindergruppeneinheiten und Elternabenden soll dazu beigetragen werden, das Trennungsgeschehen leichter zu verarbeiten.

 

Soziales Training für Kinder

 

Die drei Beratungsstellen bieten jeweils in Germering, Fürstenfeldbruck und Gröbenzell ein Soziales Training pro Jahr an. Das Sozialtraining richtet sich an Kinder, die sozial isoliert sind, besonders lebhaft oder unbeherrscht sind, unter Ängsten und Gehemmtheiten leiden oder über keine angemessenen Möglichkeiten der Selbstbehauptung verfügen.

 

Theatergruppe

 

Die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche (Caritas, Diakonie) bietet in den Sommerferien eine Theatergruppe zur Förderung der Phantasie, der Selbststärkung, der Konzentration und der Kooperation an. Gemeinsam entwickeln die Kinder eine Kriminalgeschichte und können verschiedene Rollen ausprobieren.

 

 

FFB-Elterntelefon

 

Das Elterntelefon ist ein landkreisweites Hilfeangebot für Eltern bzw. alle, die mit Kindern leben und arbeiten. Es gilt als schneller Rat in Erziehungsfragen aller Art – anonym und unbürokratisch und vermittelt weiterführende Angebote, die über Telefonberatung hinausgehen. Die Beratung ist kostenfrei, nur die Telefoneinheiten kosten.

 

Montag, Dienstag und Donnerstag:

15.00 bis 18.00 Uhr

Telefon: 08141/512526

 

 

Das Kummertelefon als offenes Gesprächs- und Beratungsangebot richtet sich an alle Kinder und Jugendliche im Landkreis FFB. Die Beratung ist kostenfrei, nur die Telefoneinheiten kosten.

 

Montag, Dienstag und Donnerstag:

15.00 bis 18.00 Uhr

Telefon: 08141/512525

nach oben Nach oben