Aktuelles

"Fips versteht die Welt nicht mehr"

Bilderbuchabend für Eltern zum Thema Tod und Trauer


Viele Kinder lieben Bilderbücher. Und sie lieben es, gemeinsam mit Papa oder Oma, dem großen Bruder oder der Erzieherin gemütlich auf dem Sofa zu sitzen und sich Bücher anzusehen und vorlesen zu lassen. Lustige Bücher, spannende Bücher, aber auch Bücher, die sich mit Themen befassen, die nicht so einfach sind. Denn in dieser Geborgenheit und Sicherheit fällt es leichter, auch Schwieriges an sich heranzulassen.


Der Elternkurs befasst sich mit dem Thema „Tod und Trauer“. Die Referentin stellt jeweils mehrere Bilderbücher vor. Im Gespräch wird gemeinsam überlegt, wie die Bücher für die kleinen und großen Leser am besten genutzt werden können. Fragen können zum Beispiel sein: Wann ist der richtige Zeitpunkt? Wie bringe ich ein Thema ein? Woran merke ich, ob das Kind sprechen möchte und worüber? Was ist für das Gespräch mit dem Kind wichtig?

 

Wann: Dienstag, 20.03.2018, 19.00 - 20.30 Uhr

Wo: Brucker Elternschule West, Am Sulzbogen 56, 82256 Fürstenfeldbruck

Leitung: Kerstin Schwäbisch, Dipl.- Heilpädagogin, Familientherapeutin, Mediatorin

Kosten: Spenden sind willkommen!

Anmeldung: Brucker Elternschule West, Tel. 08141/27246 oder Brucker Elternschule Mitte, Tel. 08141/63653

 

Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung der Elternschule mit der Ökumenischen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche Fürstenfeldbruck