Die Diakonie als Arbeitgeber

Es ist Ihnen wichtig, dass es Ihren Mitmenschen gutgeht – und dafür wollen Sie sich in Ihrem Arbeitsalltag einsetzen? Dann passen Sie zur Diakonie Fürstenfeldbruck. 
 

Doch passen wir auch zu Ihnen? JA – wenn Sie

  • einen modernen Arbeitgeber suchen, dem Ihre Entwicklung am Herzen liegt: Bei der Diakonie Fürstenfeldbruck haben wir ein umfangreiches Programm zur Fort- und Weiterbildung aufgelegt, das wir ständig weiter an die Bedürfnisse unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anpassen.
  • einen wirklich familienfreundlichen Arbeitgeber brauchen: Die Diakonie Fürstenfeldbruck findet mit Ihnen gemeinsam Lösungen, damit Sie Beruf und Familie gut vereinbaren können. Spannend gerade auch für Menschen, die nach einer Vollzeit-Familienphase wieder in den Beruf einsteigen wollen.
  • sich einen Arbeitgeber wünschen, der Ihnen Aufstiegschancen bietet: Die Diakonie Fürstenfeldbruck wächst und übernimmt regelmäßig neue Aufgaben in den Landkreisen Fürstenfeldbruck, Starnberg und Umgebung. Wachsen Sie mit! 

Antworten auf Ihre Fragen

In der Regel: Ja. Der Name sagt es ja schon: Die Diakonie ist die soziale Arbeit der evangelischen Kirche. Um diese Prägung auch in der Praxis mit Leben zu erfüllen, braucht es Mitarbeitende, die die christlichen Grundlagen kennen und auch zu ihnen stehen. Dies kommt in der Regel durch die Mitgliedschaft in einer Kirche zum Ausdruck - bevorzugt in einer evangelischen Kirche, oder zumindest in einer mit ihr in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) verbundenen Glaubensgemeinschaft. Unter bestimmten Voraussetzungen gibt es jedoch Ausnahmen. Deswegen haben die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern und die bayerische Diakonie im Sommer 2017 die entsprechenden Vorgaben überarbeitet und präzisiert.

Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Die Diakonie bezahlt alle Mitarbeiter nach dem Tarif AVR Diakonie Bayern. 

Die Diakonie Fürstenfeldbruck befindet sich auf einem stetigen Wachstumskurs, das bedeutet: Sie haben einen langfristig sicheren Arbeitsplatz.

Die Diakonie Fürstenfeldbruck unterstützt Sie nach Kräften bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung, wenn Sie hierher ziehen um bei uns zu arbeiten. Für die Übergangszeit bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, in einer unserer Mitarbeiter-WGs zu wohnen.

Die Diakonie Fürstenfeldbruck wächst und übernimmt regelmäßig neue Aufgaben in der Wohlfahrtspflege rund um Fürstenfeldbruck. Dadurch entstehen immer wieder neue Aufstiegschancen für bewährte Mitarbeiter. Außerdem fördern wir unsere Mitarbeiter aktiv durch unser Fort- und Weiterbildungsprogramm. 

Wir wollen, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Familie und Beruf gut vereinbaren können. Das heißt auch, dass unsere Mitarbeiter auf alle Dienstleistungen zugreifen können, die wir nach außen hin anbieten – also auch auf Kindergarten- und Hortplätze. Und wir machen Teilzeit möglich.

Auch da kommt es auf den Arbeitsplatz an. Aber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die es wünschen, versuchen wir zu ermöglichen, dass sie teilweise von zu Hause aus arbeiten können.