Aktion Schultüte: Hilfe zur Einschulung

Ihr Kind wird bald eingeschult und Sie fragen sich, wie Sie das alles bezahlen sollen: Ranzen, Bücher, Hefte, Stifte und so weiter und so fort?

Dann wenden Sie sich an die Aktion Schultüte! Wir unterstützen Sie bei der Einschulung Ihres Kindes.

Ihre Ansprechpartnerin ist Sonja Schlünder. Sie freut sich über Ihren Anruf unter: 08141/15 06 30

Antworten auf Ihre Fragen

Die Aktion Schultüte ist speziell für Familien im Landkreis Fürstenfeldbruck da, die nicht genug Geld haben, um die Erstausstattung zur Einschulung zu kaufen. Zum Beispiel Familien, die Arbeitslosengeld II oder Wohngeld beziehen – oder einfach ein geringes Einkommen haben.

Bitte rufen Sie uns an. Dann besprechen wir Ihre Situation. Wir sagen Ihnen, ob wir Sie unterstützen können. Falls ja, erklären wir Ihnen genau, wie es weitergeht.

Die Aktion Schultüte ersetzt Ihnen die Kosten für die Schulsachen, die Ihr Kind braucht. Das heißt, dass Sie die Schulsachen zuerst selbst bezahlen müssen und dann einen gewissen Betrag dafür von uns zurückbekommen. Daher bitte unbedingt die Kassenbelege und die Materialliste der Schule aufbewahren und mitbringen!

Die Aktion Schultüte ist ein gemeinsames Projekt des Aktionsbündnisses der Diakonie FFB mit dem Verein Aufrechter Gang, dem Sozialdienst Germering und dem Verein ISB (Initiative zur Selbsthilfe für Betroffene mit geringem Einkommen). Wir alle wollen, dass alle Kinder die gleichen Chancen für einen guten Schulanfang haben.

Auch in unserer reichen Gegend gibt es viele Familien, die nicht wissen, wie sie die Schulsachen ihrer Kinder zur Einschulung bezahlen sollen. Wir helfen ihnen, damit alle Kinder einen guten Start in ihre Schulzeit haben. Daher freuen wir uns sehr über Ihre Spende! Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Spenden.